<
>

EMP BODYSHAPER


MUSKELSTIMULATION UND FETTREDUKTION MIT ELEKTROMAGNETISCHEN IMPULSEN!


Fettreduktion Bauch, Oberarme, Oberschenkel, Problemzonen

Fett wird genau da abgebaut, wo es soll: an den Problemzonen. Studienergebnis: 4 Behandlungen (je 30 Minuten) im Abstand von 3-4 Tagen führten zu:

  • ø 19 % Reduktion von subkutanem Fett (Fettschicht unter der Haut) 
  • ø 15 % Reduktion von Körperfett bei 2/3 aller Teilnehmer:innen 



Umfangsreduktion

Sichtbare Umfangreduktion schon nach wenigen Behand- lungen. Studienergebnis: 4 Behandlungen (je 30 Minuten) im Abstand von 3-4 Tagen führten zu:

  • ø 18,6 % oder 4,3 mm Verringerung der Fettschicht
  • ø 3,56 cm weniger Bauchumfang



Muskelaufbau und straffer Bauch

Das elektromagnetische Feld wirkt tief in den Muskel- zellen selbst und fördert so Muskelwachstum auch ohne Bewegung. 

Studienergebnis: 4 Behandlungen (je 30 Minuten) im Abstand von 3-4 Tagen führten zu:

  • ø 15,4 % mehr abdominale Muskelmasse
  • ø 18,6 % oder 4,3 mm weniger abdominale Fettschicht

SO FUNKTIONIERT EMP 

Der EMP Bodyshaper setzt hoch intensive elektromagnetische Wellen ein, die bis zu 8 cm tief in den Muskel eindringen und in jeder einzelnen Zelle wirken. Dies verändert direkt die Muskelstruktur und induziert ein effizientes Wachstum von Myofibrillen (Muskelfaserhypertrophie), welche die Produktion neuer Proteinstränge und Muskelfasern (Muskelfaserhyperplasie) zur Folge hat. Dies ist auch der große und wichtige Unterschied zum EMS-Verfahren, wo nur der oberflächige Teil des Muskels stimuliert wird und dadurch das Verfahren weniger effektiv ist. 

Dies erklärt auch die hohe Wirksamkeit im Beckenbodentraining. Die Beckenbodenmuskulatur liegt tief im Körper und ist außer mit elektrischen Magnetwellen nur schwer zu erreichen. Für den Bereich Bodyshaping bietet das elektromagnetische Verfahren einen ganz besonders wichtigen Aspekt: Es werden gleich- zeitig Körperfett abgebaut und Muskeln aufgebaut – und zwar genau da, wo die Behandlung stattfindet – an Bauch, Oberschenkeln und -armen sowie dem Po. 

Dieser Effekt basiert auf der durch die Stärke des Magnetfelds her- vorgerufenen Ausschüttung des Hormons Adrenalin. Dieses führt zur so genannten Lipolyse, wobei Fettzellen zur schnellen Energiegewinnung Fettsäuren abgeben – und dies in großen Mengen, was viele Fettzellen absterben lässt – genau da, wo die Behandlung eingesetzt wurde.

Studien:

B. Katz, R. Bard, R. Goldfarb, A. Shiloh, D. Kenolova Dermatol Surg. 2019 Dec;45(12):1542-1548 Ultrasound Assessment of Subcutaneous Abdominal Fat Thickness After Treatments With a High-Intensity Focused Electromagnetic Field Device: A Multicenter Study

B. M. Kinney, P. Lozanova Lasers Surg Med. 2019 Jan;51(1):40-46. doi: 10.1002/lsm.23024 High intensity focused electromagnetic therapy evaluated by magnetic resonance imaging: Safety and efficacy study of a dual tissue effect based non-invasive abdominal body shaping

E. Silantyeva, D. Zarkovic, R. Soldatskaia, E. Astafeva, O. Mekan Sex Med. 2020 Jun;8(2):282-289. doi: 10.1016/j.esxm.2020.01.004. Epub 2020 Mar 4 Electromyographic Evaluation of the Pelvic Muscles Activity After High-Intensity Focused Electromagnetic Procedure and Electrical Stimulation in Women With Pelvic Floor Dysfunction